Rechenberger menu menu_open

Sächsisches Brauereimuseum Rechenberg

 

Aufgrund von nicht vollständig abgeschlossenen - größtenteils coronabedingten - Umbaumaßnahmen ist unser Brauereimuseum und der Brauereiauschank "Schalander" vorübergehend geschlossen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns schon jetzt, Sie demnächst wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Unsere beliebten 5-Liter-Partyfässer mit den Sorten Rechenberger Pilsener, Rechenberger Primus, Rechenberger Dunkel erhalten Sie im EDEKA-Markt im Ortsteil Bienenmühle und online in der Erzhütte.

Ihr Team der Brauerei Rechenberg

Eine Erlebniswelt rund ums Bier im Naturpark Erzgebirge

In eindrucksvoller Weise ist es der Privatbrauerei Rechenberg gelungen, die über 450-jährige Geschichte der Brauerei und den gesamten Prozess der traditionellen Bierherstellung - von den Rohstoffen bis zum fertigen Produkt - darzustellen.

Der vollständige Erhalt der historisch wertvollen Gebädesubstanz, angefangen vom Sudhaus anno 1780 bis hin zu den unterirdischen Gewolbekellern in Einheit mit der kompletten und voll funktionsfähigen Brautechnik, ist weithin einmalig.

Seien Sie daher recht herzlich nach Rechenberg-Bienenmühle im Osterzgebirge zu einem Besuch in das Sächsische Brauereimuseum eingeladen.

Museumsbrauerei

Bilder von der Museumsbrauerei
Altes Sudhaus mit Schiffsrumpf-Dachkonstruktion

Historie

Bereits anno 1558 übertrug Caspar der IV. von Schönberg das Braurecht auf das Rittergut Rechenberg. Damit ist die Privatbrauerei Rechenberg heute eine der ältesten produzierenden Brauereien Sachsens. In einem 1995 neu eingerichteten, modernen Braubetrieb werden nach traditionellem Brauverfahren unter Verwendung von besonders weichem kristallklaren Brauwasser aus eigenem Tiefbrunnen und erlesener Rohstoffe Biere der weithin bekannten Rechenberger Güte gebraut.

Durch den Brauereineubau in architektonischer Einheit mit der Historischen Brauerei entstand im Schutze des Burgfelsens ein einzigartiges Brauereiensemble und eines der größten und besterhaltensten Technischen Denkmale seiner Art:
das Sächsische Brauereimuseum Rechenberg.

Ruhetage: Montag sowie am 01.01; 24.12; 25.12 und 31.12.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und MedienDVA - Neustart Kultur

X
X